Raucherpavillon für den Wienerwirt

Graz, Österreich
Fertigstellung November 2018

Architektin: Claire Braun, Vöcklabruck, Österreich
Statik: Karner Consulting, ZT GmbH, Wien
Ausführung: Glasbau: fuchs glas-technik.at Gmbh, St Valentin
Fotos: Martin Steinkellner, Architekturfotograf, Linz, Österreich

Der Pavillon ist eine offene Nurglaskonstruktion mit einer Grundfläche von 5,40 x 13,20 m und soll Rauchern einen attraktiven, wettergeschützten Aufenthaltsraum bieten. Die Konstruktion ist aber auch als Erweiterung des Restaurantbetriebes angedacht. Die offenen Bereiche sind mittels Schieberahmen aus Edelstahlprofilen, die mit einem dünnen Drahtnetz bespannt sind, abgeschlossen, der Zugang vom Restaurant kann durch einen Schieberahmen, der ebenfalls mit Netz versehen ist, baulich geschlossen werden. An der Nordseite trennt ein Brunnen aus Cortenstahl die Terrasse und den Pavillon.

Konstruktion:
Die Glaskonstruktion ist im Fußpunktbereich linienförmig eingespannt. Die Verbindung der Glasstützen und Glasträger erfolgt mit Edelstahlkonsolen. Die Glasfinnen der Hauptträgerachsen werden mit den vertikalen Glasfinnen mittels Verplattung inklusive mechanischer Sicherung verschraubt.